Kinder, wie die Zeit vergeht…

Liebe Untertanen! Das Jahr ist nun schon bald vorbei.
Es wird also wieder mal Zeit, ein paar eigenartige Suchbegriffe zu analysieren:

  • jägermeister kerze
    Na die wird bestimmt gut riechen.
  • hässlicher leberkäse mensch
    Erinnert mich irgendwie an reißerische Titelzeilen in einigen kleinformatigen Zeitungen: „Hässlicher Leberkäse Mensch bricht in Billa Filiale ein – Leberkäse weg!“
  • höllenkatze
    Ganz ehrlich, ich glaube alle Katzen sind aus der Hölle…
  • eiaufstrichbrot fliegen
    Warum sucht wer nach sowas? Häää?
  • geheimwissen word
    Sämtliche Funktionen aller Office Programme sind natürlich streng geheim. Wo kämen wir da sonst hin, wenn jeder einfach so formatierte Texte verfassen könnte…
  • leberkäse lustig
    Was stellt sich der Suchende hier vor, was er finden möchte?
    Lustige, hässliche Leberkäse Menschen, oder was?

Ja, liebe Untertanen, so ist das hier.
Es wird streng aber dafür ungerecht abgerechnet!
Aber nicht nur die Suchbegriffe hier sind lustig, auch fangen sich immer wieder sehr bedenkliche Kommentar im Kommentarfilter.
Hier ein paar Beispiele:

Night famiⅼy devotiоns haɗ been one of the vital parts of Lee annd Larry?s Ԁаy. Daddy learn a partt oof thee story of Jesus сoming at Christmas which is where he read every year during December so they might know the real motive for Christmas, to celebratе the start of Jeѕus. At the finisһ of it, Ꮮee asҝed,
?Daddy,did Jesuѕ get a celebration every year with presents and a clown too?

Ja, Daddy, was würde Jesus hier tun?
Interessant, oder? Und was soll das alles heißen?

This is such a fun rеcreation and we had an ideal birthday Ⅾaddʏ.?
Larry added. ?Can we play ?What?ѕ one of thhe best factor about God?
tomorrow too?? һee begged his Mommy.

Ja, Mommy, darf ich mit Jesus spielen, BIIIITTE!

LIKE WΗAT DADDY, TELL US, TELL US.? Each boys jumped up and down desiroսs to know how to make God happy.

Mir reichts, ich geh jetzt schaukeln, das macht Gott sicher auch
glücklich!

I knoѡ!? Sated Larrу. ?I wagег һe likes angels because һe has them round all the time. Perhaps he and the angels play famiⅼy video games like we do sometimes. Perhaps they play Monopoly.? This made Mommy giggle actually hɑrd.

Wow. Da kichere ich auch hart, dafür kommen endlich Engel im Text vor.

I кnow!? Saіd Larry. ?I bet he likes ɑngelѕ ass a result of he һas them round all of the time. Possibl he aand tһе angels play household games like wee do sometimes. Maybe theey plаy Monopoly.? This made Mommy snicker actually hard.

Na, jetzt kommen wir der Wahrheit schon näher: Der Kommentierende
ist ein Fetischist und steht offenbar auf Engel-Ärsche!

Sehr religiös das alles, oder? Über die Motive des Kommentarspammers lässt sich nur spekulieren.
Die Texte sind offenbar zufallsgeneriert, oder von einer künstlichen Intelligenz, die ursprünglich von einem religiösen Fanatiker programmiert wurde!
Übrigens: Diese Kommentare wiederholen sich wöchentlich. Sonntags. Man denke darüber, was man möchte.

Zum Abschluss noch ein Segen seiner Eminenz, Hr. Johannes b.d. Furzen:
Das Fliegende Spaghetti Monster schütze uns vor allen bösen Kommentaren und Suchbegriffen.
Es segne euch die Heilige Dreifaltigkeit des großen Fliegenden Spaghetti Monsters, die Nudeln, die Fleischbällchen und die heilige Sauce, Ramen.
Gehet hin und sauft euch nieder.
Arrrrr!

Advertisements

Ikea BASISK Nachttischlampen Hack

Neulich habe ich meine BASISK Nachttischlampe von Nachtkastl gestoßen und somit den gläsernen Lampenschirm zerbrochen.
Da ich den funktionierenden Rest der Lampe nicht wegschmeißen wollte, habe ich nach einem Brainstorming mit Freunden einfach selbst einen Lampenschirm gebastelt, und zwar aus Pappmaché!

Da werden Kindheitserinnerungen geweckt, ich glaube zum letzten mal hab ich mit diesem Material im Kindergarten gearbeitet…

ACHTUNG BRANDGEFAHR!
Solltest du auch so einen Lampenschirm basteln, bedenke, dass dieser aus Papier und daher brennbar ist! Also keine Lampen verwenden, die über 175°C Abwärme erzeugen, da sich der dünne Papierschirm ab dieser Temperatur entzünden könnte…

Du benötigst:

  • ausreichend weißes Seidenpapier
  • einen Luftballon
  • ein Stück weißen Karton oder dickes Papier
  • Kleister

Als erstes habe ich einen Papierring gemacht, der den passenden Durchmesser für das Gestell der Lampe hat.
Danach bläst man einen Luftballon auf die passende Größe auf und setzt den Papierring darauf.
Nun beginnt man das ganze Gebilde mit Seidenpapier und Kleister zu bekleben.
Wenn eine Schicht fertig ist kann man nach kurzer Trockenzeit mit der nächsten Schicht beginnen.
Auf diese Weise bringst du 3 – 4 Schichten Kleister und  Seidenpapier-Gemisch auf den Ballon auf.
Nach einem Tag Trockenzeit ist das Pappmaché gehärtet und man kann dem Ballon die Luft auslassen.

Gesamtkosten waren €10, wobei ich mit der gekauften Menge des Materials sicher fünf solcher Lampenschirme basteln hätte können…
Aber der Prototyp war schon gut genug und kam gleich auf die Lampe!

Du siehst, man braucht nicht immer gleich alles wegwerfen.
Repariere und improvisiere wo es geht, die Umwelt wird es dir danken!

Turnschuh-Funk

FragezeichenAm Samstag war im beim SportsPFCHHHT!.com um auf neue Turnschuhe Ausschau zu halten.
Da ich relativ hohe Ansprüche an Turnschuhe habe (sollten länger als eine Saison halten, Regen aushalten und das Aroma muss auch passen), ist das immer so ein Unterfangen.

Nach 2 Minuten im Geschäft, das übrigens eine grotesk große Schuh-Abteilung hat, bekommt man gleich leichte Kopfschmerzen.
Warum?
Nicht wegen dem Geruch in der Schuh-Abteilung, die irgendwo zwischen Plastik, altem Schweiß und Klospray liegt, sondern wegen des Lärms. Weiterlesen

Kleinbeschiss vom Installateur-Fachbetrieb

Alljährlich muss man seine Gastherme von einem Installateur-Fachbetrieb kontrollieren lassen.
Das ist auch gut so, denn wenn eine Therme nicht richtig funktioniert, könnte das recht schlimm ausgehen, keine Frage.
Doch es vergeht keine Woche, wo man nicht in der Zeitung lesen kann, dass Leute von Installateuren so richtig abgezockt worden sind.
Nun, ich habe auch das Gefühl abgezockt geworden zu sein.

Bei meinem Installateur kostet das Überprüfen einer Gastherme €155.- plus 30 Euro Material (€10,- für zwei Dichtungen und €20,- für das Befüllen des Ausdehnungsgefäßes mit Stickstoff), die man sich einfach so und ohne Nachfrage aufschlägt.
Ist ja normal, oder?
Weiterlesen

Sicher im Internet: Elektronische Wahl

voteNormalerweise schreibe ich nicht über Politik, aber in diesem Fall möchte ich eine Ausnahme machen.
Nach dem nun bei der Bundespräsidentenwahl 2016 in Österreich, sagen wir mal ganz salopp, viel Scheiße passiert ist, werden nun Stimmen aus der [Zensiert, Name der Partei jedoch der Redaktion bekannt] laut, die statt der Briefwahl ein elektronisches Wahlsystem (E-Voting) vorschlagen.

Nun, dies ist gelinde gesagt, eine Schnaps-Idee

Selbst und geheim
Das größte Problem, welches die Gegner von E-Voting erschnüffeln, ist das Problem, dass nicht festgestellt werden kann, ob der Wähler auch tatsächlich selbst und wirklich geheim wählt! Weiterlesen

Endlich zertifiziert

tuev_nord_fakedLiebe Untertanen!

Es freut mich sehr euch mitteilen zu können, dass eure Lieblings-Internetseite, krawutzi.wordpress.com, mit dem heutigen Tag ISO 9001 : 2008 zertifiziert ist.
Ich bin ja soooo stolz!

Der Hintergrund ist eigentlich ganz banal.
Ich habe nur eine Online-Apotheke gesucht. Ganz unschuldig!
Dabei bin ich auf eine interessante Versand-Apotheke gestoßen und habe mit Freude bemerkt, dass die sogar ISO zertifiziert ist! Wahnsinn! Weiterlesen

Zwangsarbeit

Ein tragische Geschichte ereignet sich vor unser aller Augen in Wien in der Erdbergstraße (genaue Adresse der Redaktion bekannt).
Ein auf den ersten Blick glücklich aussehender Koch steht hier vor der Auslage eines Fleischers. Doch bei genauerer Betrachtung wird allerdings das Drama klar. Er ist angekettet und muss hier den ganzen Tag Zwangsarbeit verrichten.
Das Drama ist schon seit Monaten bekannt, jedoch niemand tut etwas dagegen.
Koch in Ketten
Bitte helft dem armen Koch!