Black Friday

Liebe Untertanen!
Mir ist klar, dass das wir mit Riesenschritten auf das Geschenkefest zusteuern.
Da bietet sich natürlich der Black Friday mit seinen „Sonderangeboten“ an, denn man möchte ja beim Beschenken Geld sparen.
Klar, nichts drückt eure Liebe so sehr aus, wie billig gekaufte Geschenke!
Dass viele Sonderangebote eigentlich gar nicht billiger sind, merken wir im Kaufrausch auch nicht und da freut sich freilich Jeff Bezos.
Das soll jetzt kein Amazon Bashing sein, denn andere Händler müssen auch mithalten und veranstalten natürlich auch einen Black Friday mit Sonderangeboten.
Amazon zählt übrigens zu den großen Gewinnern der Corona Krise.
Andere sind dem Untergang geweiht, und Amazon mit seinen unterbezahlten, schlecht behandelten Mitarbeitern blüht und gedeiht.
Vielleicht solltet ihr einmal ein wenig darüber nachdenken, wem ihr da euer Geld gebt.
Und werden eure Beschenkten auch so herzlich lachen, wie Jeff Bezos?

P.S.: Wenn ihr schon was schenkt, dann achtet vielleicht auf die Qualität und die Nachhaltigkeit der Geschenke und kauft nicht lauter Schas.

Schönen Black Friday wünscht euch euer Herr Johannes bei den Furzen und
der böse Johannes

Sicher im Internet: Verschlüsseln aber mit Hintertür?

cryptNach dem Terroranschlag in Wien wurden jetzt wieder Stimmen laut, die sich für eine Aufweichung der Ende zu Ende Verschlüsselung bei Instant-Messenger wie Telegram, WhatsApp oder Signal stark machen.
Ungeachtet dessen, dass es beim Terroranschlag in Wien keinerlei Bezug zu verschlüsselter Kommunikation über Instant-Messenger Dienste gab.

Was ist eigentlich eine Ende zu Ende Verschlüsselung
Vereinfacht dargestellt heißt das, dass ein Programm auf dem Gerät von Albert sich einen kryptographischen Schlüssel mit dem Gerät von Berta ausmacht und danach alle Nachrichten über das Internet verschlüsselt zwischen den Geräten von Albert und Berta überträgt. Zusätzlich wechseln die Geräte den kryptographischen Schlüssel zyklisch um dadurch die Verschlüsselung noch sicherer zu gestalten.
Nun kann auf den Transportweg im Internet niemand mehr mitlesen und auch der Anbieter des Dienstes kann die Nachrichten nicht mehr im Klartext sehen.

Wie will man eine Aufweichung der Verschlüsselung erreichen?
Hier soll die Ende zu Ende Verschlüsselung so gestaltet werden, dass der Anbieter des Dienstes quasi einen Generalschlüssel zum Brechen der Verschlüsselung in der Hinterhand hält.
Das bedeutet, dass Ermittlungsbehörden (welche auch immer), vom Dienstbetreiber den Schlüssel erhalten um so die Nachrichten dann trotz verschlüsseltem Transport abfangen und entschlüsseln zu können.

Warum das keine gute Idee ist
Würde man die Verschlüsselungsmethoden absichtlich aufweichen, öffnet man dadurch Tür und Tor für Missbrauch und Kriminalität. Denn wenn man künstlich Schwachstellen in Verschlüsselungsalgorithmen einbaut, ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass dies nicht nur von Ermittlungsbehörden genutzt werden kann, sondern auch von Internet-Kriminellen.
Die Verschlüsselung von Internet Kommunikation sollte so wie das Briefgeheimnis behandelt und in Ruhe gelassen werden.
Außerdem geht es dabei nicht nur um eventuelle Mitleser, sondern auch um die Garantie, dass die Nachricht von einem zum anderen Gerät zweifelsfrei ohne Manipulation angekommen ist.

Aber ich habe ja nichts zu verbergen
Über diese Aussage hab ich mich schon mehrmals ausführlich ausgelassen.
Es geht hier um ein wenig mehr, als das Empfinden der Unwichtigkeit der eigenen Kommunikation.
Es geht hier um Vertraulichkeit von Informationen.
Wer möchte schon, dass Nachrichten während des Transportes mitgelesen oder gefälscht werden können?
Wie sieht es mit Industriespionage aus?
Was ist mit Whistleblowern und Journalisten?
Was ist mit Dissidenten in unterdrückten Ländern ohne Demokratie wie wir sie kennen?
Viel hängt von der Vertraulichkeit von Nachrichten ab.

Aber es könnte helfen, Verbrechen zu verhindern
Nun, es ist schon lange erwiesen, dass sämtliche Schnüffeleien und Abhöraktionen von diversen Staaten und Organisationen kaum bis gar nicht zur Verbrechens-, bzw. Terrorismusbekämpfung beitragen.
Die meisten Verbrechen werden nach wie vor durch gute Ermittlungsarbeit aufgeklärt bzw. abgewendet.
Weiters ist davon auszugehen, dass Verbrecher und Terroristen nach wie vor verschlüsselt kommunizieren werden, nur wir Normalos eben nicht. Denn die sicheren Algorithmen gibt es ja bereits und das ist nicht mehr zu verhindern.
Vertrauliche Kommunikationswege für Verbrecher und Terroristen steht daher weiterhin nichts im Wege.

Trotzdem ist es der feuchte Traum von vielen Politikern, Organisationen und Firmen, eine allumfassende Überwachung zu haben.
Doch ich befürchte, dass die gewonnenen Erkenntnisse meistens zu rein wirtschaftlichen Zwecken verwendet werden.
Denn Wissen ist Macht.

Nachwort
Es war ein langer Weg, bis es wirklich gute Verschlüsselung gab.
Auch war es ein langer Weg, bis diese überall im Internet Einzug gehalten hat.
Fast jede Webseite bietet heute https Transportverschlüsselung an.
Ziemlich alle Instant-Messenger bieten von Haus aus Ende zu Ende Verschlüsselung an.
Sogar DNS Abfragen können mittlerweile über DoH (DNS over https) oder DoT (DNS over TLS) gemacht werden.

Verschlüsselung ist ein recht komplexes Thema, bei dem sich nur recht wenige Menschen wirklich gut auskennen.
Ich wäre dafür, dass sich weiterhin Experten mit dem Thema befassen und nicht irgendwelche Bürokraten und Sesselfurzer, die keine Ahnung haben, wovon sie eigentlich reden und was sie da fordern…

Nachschlag
https://netzpolitik.org/2020/hintertueren-zu-verschluesselter-kommunikation-wirtschaft-und-zivilgesellschaft-stellen-sich-gegen-plaene-der-eu-staaten/
https://krawutzi.wordpress.com/2016/02/18/manifest-fuer-alle-die-was-zu-verbergen-haben/
https://de.wikipedia.org/wiki/DNS_over_HTTPS
https://de.wikipedia.org/wiki/DNS_over_TLS

Es muss wahre Liebe sein

Ich hab ja schon öfter geschrieben, dass ich manchmal komische Mails bekomme, von Leuten die ich nicht kenne.
Meistens hat sich wer bei der Eingabe der Mail-Adresse vertippt, manchmal ist es nigerianischer Spam.
Aber dies mal ist es anders, ich bin ja so aufgeregt!

Ich habe einen voll echten Liebesbrief bekommen!!!
Die Frau heißt Yanaa und hat mir folgendes geschrieben:

Betreff: reliable man678…

Hallo
Wie du
Ich will eine neue Beziehung Ich glaube an die Liebe. Eben ich glaube an die ernsten Beziehungen.
Danke fur deinen e-mail Auf der Webseite der Bekanntschaften
Ich hei?e Yana Mein Alter ist 36 Jahre
Ich will nur ernst die Beziehung bauen. Wo lieben der Mann und die Frau die Beziehung einander
Ich sende dir meine Fotos ab Du wei?t wie ich aussehe
Ich werde deinen Brief warten.
Ich wurde gerne mehr uber Dich erfahren
Schreiben Sie mir, und senden Sie Fotos.
Liebe Yana …….

Ich war ganz hin und weg.
Jetzt hab ich nur mehr Sternchen in den Augen und Schmetterlinge im Bauch…
Natürlich hab ich gleich geantwortet.
Ich schrieb:

Betreff: AW: reliable man678…

Hallo liebe Yanaa!

Danke für dein wirklich tolles Angebot!
Es ist so schön, dass es die Webseite der Bekanntschaften gibt, denn wo sollte man denn sonst die wahre Liebe finden?
Die Webseite der Bekanntschaften rockt total!

Nun, fangen wir an die Beziehung zu bauen:
Mein Name ist Hugo, ich bin 38 Jahre jung, bin sehr reich und glaube auch nur an ganz ernste Beziehungen!
Ich denke, mehr ist hier nicht zu sagen…
Im Anhang findest du ein Foto von mir.
bild

Ich freue mich schon sehr, von dir wieder einen Brief zu bekommen!
Und schick diesmal ein Foto mit!

In freudiger Erwartung,
Dein Hugo

Bin schon sehr auf die Antwort gespannt!

P.S.:
Nur um das klar zu stellen, ich habe nicht von meiner Mail-Adresse geantwortet.
Für so was gibt es Werkzeuge im Internet, die ich hier nicht näher beschreiben möchte.

P.P.S.:
Ich hoffe, meine Leser sind nicht böse, weil ich jetzt nicht mehr so oft was veröffentliche. Leider bin ich momentan beruflich ziemlich ausgelastet (glücklicherweise, muss man ja sagen) und muss meine Freizeit geniessen!

Tritt näher

Bild

Da die Büros aufgrund der Corona Situation in letzter Zeit nur eher spärlich besetzt waren, war die Hygiene auf den Örtchen unseres Unternehmens recht zufriedenstellend.
Aber jetzt hat sich die Situation wieder zugespitzt, die Pipi-Tröpfler sind wieder aus der Corona bedingten Pause zurück.

Daher habe ich beschlossen, darauf aufmerksam zu machen:

Mal sehen, ob sich die betroffenen Personen dadurch angesprochen fühlen…

Diesen Beitrag widmet euch
der böse Johannes