Juhu! Endlich wieder Zertifiziert!

tuev_nord_cert_fake_2021Liebe Untertanen!
Hoffentlich ist es euch nicht aufgefallen, dass mein Blog schon wieder ohne Zertifizierung war.
Das Zertifikat galt ja nur bis 7.9.2021 und Asche auf mein Haupt, ich habe schon wieder auf die Rezertifizierung vergessen.
Sowas drückt die Qualität enorm!

Glücklicherweise ist meine Zertifizierung jetzt wieder auf dem letzten Stand, wie du hier sehen kannst.
Alles ist wieder gut!

Jetzt könnt ihr meine Beiträge wieder in verbesserter Qualität erleben, dank ISO 9001 Zertifizierung!

Memo an mich selbst: Eventuell irgendwann Kalendereintrag machen, um nicht wieder auf die Rezertifizierung zu vergessen.
Der böse Johannes meint dazu: Aber nicht jetzt.

Wieviel Qi kommt aus einem Induktionskochfeld?

Eso-SchasVor kurzem habe ich mir eine Dokumentation über verschiedene Ernährungslehren angesehen.
Wir wollen uns ja anständig ernähren, oder?

In besagter Dokumentation kam natürlich auch TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) vor.
Laut TCM soll man ja dreimal täglich warm essen, damit man dem Körper anständig Qi (oder Chi) zuführt.
Denn das Qi kommt aus dem Feuer ins Essen!

Meine Frage ist nun, wenn ich mein Essen auf einem Induktionskochfeld oder auf einem Cerankochfeld koche, wie viel Qi ist denn da drin?
Weil, es ist ja hier kein Feuer zu erwarten, von diversen Kochunfällen abgesehen.
Oder ist jetzt mehr Qi drin, weil das Induktionskochfeld effizienter ist als Feuer?

Ihr versteht schon meine Sorge, denn bitte, wenn jetzt weniger oder mehr Qi drin ist, kann es ja dann per Definition nicht mehr gesund sein, oder?

Diesen pseudowissenschaftlichen Aufguss (mit mehr oder weniger Qi) widmet euch
der böse Johannes

Impfkasper

Liebe Untertanen!

Wieder einmal ist es so weit, das Sommerloch ist da.
Und weil das Sommerloch da ist, will ich euch nicht mit so banalen Dingen wie dem Klimawandel und den mithergehenden Wetterextremen, dem nahezu Erliegen des Golfstromes und so weiter langweilen.
Weil unser Bundes-Basti hat gesagt, dass wir alle auf gar nichts verzichten müssen und dann mach ich mir überhaupt keine Sorgen mehr, weil der Basti kennt sich aus!

Aber nun zu etwas viel Wichtigerem: Ich habe in die Blogstatistiken gesehen um etwas Erleuchtung zu finden und ich wurde fündig!
Der einzige Suchbegriff im letzten Quartal war:
Impfkasper

Dies bezieht sich offenbar auf diese Kommentar.

Dies ist wieder ein Beweis für die Schwarm-Intelligenz der Menschheit!

Nun möchte ich, so wie jedes Jahr mit einem Bild meiner käsigen Stelzen neben dem Sommerloch schließen:

Sommerloch

Sommerloch

Alles Gute und einen schönen Klimawandel wünscht euch euer
Herr Johannes bei den Furzen
und
der böse Johannes

Das orange Zauberkasterl beim Zebrastreifen

Bild

Liebe Untertanen!
Heute möchte ich mal über die magischen, orangen Kasterl sprechen, die bei Fußgängerübergängen an den Ampelpfosten montiert sind und leise vor sich hin klicken.

Viele Leute glauben, dass wenn sie auf den Knopf seitlich am Gerät oder auf der „geheimen“ Taste an der Unterseite des Gerätes drücken, die Fußgängerampel auf grün geschalten wird. Und zwar pronto.
Manche drücken gleich ganz frustriert mehrfach, weil die Ampel nicht und nicht grün wird.

Nun, ich muss euch Drückern der Zaubertaste und der geheimen Zaubertaste leider enttäuschen.
Es ist leider eine Urban Legend, dass das die Ampel grün schaltet.
Zaubertaste
Dieses Gerät ist unseren sehbehinderten Mitbürgern vorbehalten, denn was das Gerät tut, wenn man die Zaubertaste drückt, ist ein lautes Klickgeräusch von sich zu geben, wenn die Ampel grün wird. Weil die Sehbehinderten nämlich sonst nicht wissen würden wann es grün wird.

Auf genau dem Kasterl, welches ich da fotografiert haben, steht zur Verwirrung drauf, dass man drücken soll. Das wird der Zielgruppe nicht helfen und trägt dazu bei, die urban Legend zu erhalten.
Auf manchen dieser Kasterl ist sogar ein Piktogramm zu sehen, welches auf sehbehinderte Personen hinweisen soll. Auch dies ist nicht immer ganz leicht zu deuten.

Natürlich gibt es auch Kasterl, die wirklich dazu da sind, den Fußgängerübergang auf grün zu schalten. Diese klicken aber gar nicht und haben einen „Warten“ Schriftzug, der rot beleuchtet wird, wenn man gedrückt hat und unterscheiden sich so von anderen Kasterln.
Wenn man auf dem Foto genau schaut, sieht man, dass hier auch ein „Warten“ Schriftzug ist.
Dieser leuchtet aber nicht, wenn man drückt. Es dürfte sich bei dieser Bauweise um ein Hybrid-Kasterl handeln, welches für beides eingesetzt werden kann…

Der böse Johannes meint dazu:
Seid gefälligst nicht so ungeduldig, aber rasch!

Mehr Impf-Befürworter durch Neid und Gier

Covid-ImpfungMomentan sieht es wie folgt aus:
Die Einen gehen auf die Straße und demonstrieren, weil sie fürchten, dass ihnen mit so genannten „Zwangs-Impfungen“ Chips zur Gedankenkontrolle in den Körper gepflanzt werden.

Die Anderen schummeln sich auf den Wartelisten nach oben um schneller als andere gegen Covid 19 geimpft zu sein.
Sie nehmen dadurch Risikopatienten und Personen, die aus beruflichen Gründen dringend geimpft werden sollten, die Dosis weg.

Jetzt kündigen auch noch alle Impfstoff-Produzenten an, dass die angekündigten Impf-Dosen gar nicht verfügbar sein werden, sondern viiiiiiel weniger.

Einerseits finde ich das alles ziemlich erschreckend.
Eh klar, die „Großkopferten“ schauen wieder, dass sie als erste drankommen.
Eh klar, die Pharmaunternehmen sorgen mit der Verknappung und der logischerweise bestehenden Nachfrage dafür, dass vielleicht doch ein wenig mehr Geld herausgepresst werden kann.

Aber andererseits glaube ich, dass sich jetzt vielleicht doch mehr Leute impfen lassen wollen als zuvor.
Denn man darf niemals die am tiefsten im Menschen verwurzelte Instinkte vergessen.
Nämlich Neid und Gier!
Weil wenn der Mayer von nebenan jetzt schon geimpft wurde, dann will ich auch! Sofort!

Euer Herr Johannes bei den Furzen wünscht euch, dass ihr baldigst geimpft werden könnt.

Seine Majestät ist natürlich schon lange geimpft, weil er als euer Regent alle Kriterien erfüllt hat, als erster geimpft zu werden:
Er ist gleichzeitig alt, Risiko-Patient und Mitarbeiter kritischer Infrastruktur!

Der böse Johannes meint dazu:
Schaut, dass ihr euch impfen lasst, bevor euch jemand eure Dosis wegschnappt!