endlich rauchfrei Teil 7

Seit ich nicht mehr rauche, fallen mir lauter Dinge ein, warum Rauchen so Scheiße ist.
Keine Ahnung warum.

Ich muss neidlos gestehen, Nikotin ist schon ein geiles Gift!
Es suggeriert einem, dass es total cool und super ist, wenn man vor den Augen anderer, mit geschnittenen Blättern gefüllte Papierröllchen anzündet, den Rauch derselben einatmet, dabei seine eigene Gesundheit schädigt, gleichzeitig die Luft verpestet und dabei auch noch Mitmenschen schädigt.
Das muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen.

Ich habe lange Zeit mit mir selbst gehadert, was ich wohl tun werde, wenn ich aufhöre zu rauchen.
Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, einen guten Teil meiner freien Zeit, mit etwas anderem, als mit Zigaretten zu verbringen.
So ein geiles Gift ist Nikotin.

Psychologisch betrachte ist Rauchen für mich ein geiles Gefängnis, aus dem man gar nicht ausbrechen will, weil man gar nicht weiß, dass man eigentlich ein Gefangener ist.
Und es ist ein langer Prozess, zu erkennen, dass man in Wirklichkeit frei sein möchte.

Advertisements

Daisy-Untertasse Kunstwerk

Bild

Leider habe ich wieder einmal eine meiner letzten originalen Daisy Untertassen von Lilienporzellan zerbrochen.
Beim Abwaschen ist mir ein wertloses Trinkglas aus der Hand gerutscht und hat dabei vom Teller zwei Ohrwascheln abgebrochen.
Das Trinkglas blieb natürlich unbeschädigt, eh klar.

Also habe ich diesmal beschlossen, aus dem Malheur ein Kunstwerk zu schaffen und das ist dabei herausgekommen:
Daisy-Untertasse-Kunstwerk

Volksmusik tötet

Liebe Leser!

Solltet ihr mal erwägen, euer oder das Leben anderer, vorzeitig zu beenden, beherzigt bitte folgendes:
Bitte werft alle Heavy-Metal CDs weg, löscht alle Killer-Spiele und löscht eure Browser-History.
Ich kann nämlich dieses ewige „der Täter hatte zahlreiche Todesmetall CDs und Killerspiele auf seinem Computer“ Gewäsch nicht mehr hören.
Nein, nein, nein! An meinem Beispiel kann man nämlich sehen, dass das Hören von Metal-Musik nicht zu Mord und Selbstmord führen, ganz im Gegenteil!

Allerdings bin ich bereit zu töten, wenn ich Volksmusik höre.
Schrecklich! Diesen Schmus kann man gar nicht hören, ohne Todesgedanken zu bekommen!

Nun, liebe Leser, solltet ihr euer oder das Leben anderer vorzeitig beenden wollen, werft alle Heavy-Metal CDs weg, löscht alle Killer-Spiele, löscht eure Browser-History und seht euch vorher auf Youtube ein paar Musikvideos von Hansi Hinternseer oder Andy dem Borg an!

Hansi Hinternseer

Hansi Hinternseer

Andy der Borg

Andy der Borg

Und postet gefälligst ein paar arschkriecherische Kommentare wie „Hansi, ich will ein Kind von dir“ und „Andy, wir lieben dich“!
Das hilft sicher, und wenigstens behauptet nachher niemand, die Heavy-Metal Musik und die Killerspiele sind schuld.

Euer böser Johannes

Danke für die Bilder von Andy, Hansi und dem Hinterteil an Wikimedia Commons