Zwangsarbeit

Ein tragische Geschichte ereignet sich vor unser aller Augen in Wien in der Erdbergstraße (genaue Adresse der Redaktion bekannt).
Ein auf den ersten Blick glücklich aussehender Koch steht hier vor der Auslage eines Fleischers. Doch bei genauerer Betrachtung wird allerdings das Drama klar. Er ist angekettet und muss hier den ganzen Tag Zwangsarbeit verrichten.
Das Drama ist schon seit Monaten bekannt, jedoch niemand tut etwas dagegen.
Koch in Ketten
Bitte helft dem armen Koch!

Advertisements

Sicher im Internet: Daten sicher löschen

downloadNicht alles was du auf deinem Rechner löschst, ist auch tatsächlich weg.
Das heißt, wenn du bei einer Datei auf löschen drückst, wandert sie zunächst in den Papierkorb. Dort verweilt sie, bis du den Papierkorb leerst, oder du sie wieder aus dem Papierkorb herausholst.
Wenn du den Papierkorb dann ausleerst, sind die Dateien zwar für dich verschwunden, jedoch immer noch auf deiner Festplatte, da nur der Verzeichniseintrag gelöscht wurde, nicht aber die Datei selbst!

Auch das formatieren von Festplatten ist nicht immer eine sichere Lösung, wie ich noch aufzeigen werde…
Daher geht es in diesem Kapitel um das sichere Löschen von Daten auf deinem PC bzw. USB Stick, externe Festplatte und dergleichen.

Was hat das mit Sicherheit im Internet zu tun?
Nun, es hat mit dem Internet direkt nichts zu tun, jedoch sieht die Sache ganz anders aus, wenn man sein Gerät verkaufen oder entsorgen möchte. Denn auf jedem PC befinden sich IMMER eine Menge persönlicher Daten.

Ist mir doch Wurscht
Auch wenn man denkt, auf seinem System befindet sich nichts wichtiges, ist das meistens eine Fehleinschätzung. Auf einem PC befinden sich viele interessante Daten, wenn man weiß, was man damit anfangen kann. Alleine wenn ich darüber nachdenke, wie ein Fremder meine Mails liest, läuft mir ein kalter Schauer über den Rücken, auch wenn sich in meinen E-Mails keine moralisch verwerflichen Daten befinden 😉
Weiterlesen

Kein Leberkäse in Lignano

KäsleberkäsesemmelLiebe Untertanen!
Wie ihr vielleicht bemerkt habt, war ich eine Weile nicht da.

Schließlich muss auch ich mich mal von dem ganzen Blödsinn (den ich das ganze Jahr über erlebe bzw. selber mache) erholen!
Als Entschädigung für die lange Abwesenheit präsentiere ich euch mein neuestes Werk aus dem Zyklus Leberkäse Gedichte mit einer kleinen Überraschung; Es reimt sich nämlich! Ha!
Viel Vergnügen beim Auswendig lernen, nächsten Freitag ist Prüfung!

Kein Leberkäse in Lignano

So war ich in Lignano
zum Baden und so weiter.
Doch bedenke eins, mein lieber Freund
für mich wars nicht so heiter.

Zum Essen gibt es dort
recht viel zu guten Preisen.
Spaghetti, Käse, Fisch
sind hier gut zu verspeisen!

Nur eines ist zum Weinen
in den italienischen Landen.
Leberkäse gibt es keinen,
das hab ich jetzt verstanden.

So hab ich mich dann wieder
auf den Weg in die Heimat gemacht.
Recht klar dass hier mein Magen
nur nach Leberkäse kracht!

Mit letzter Kraft da schlepp ich mich
zum Leberkäse-Bau.
Gib mir schnell was mir verlangt
Du brave Leberkäsefrau!

Recht schön war sonst der Urlaub
das könnte man schon meinen.
Lignano ist voll geil,
nur Leberkäse gibt es keinen!

Sicher im Internet: Diese Seite verwendet Cookies

ghosteryVielleicht ist es euch ja auch schon aufgefallen: Beim Besuch von manchen Webseiten bekommt man über dem Inhalt eine lustige Warnung präsentiert, die so oder ähnlich lautet:

Diese Website verwendet Cookies von [BLA BLA BLA], um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an [BLA BLA BLA] weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Wie ich nun herausgefunden habe, handelt es sich dabei um die Umsetzung einer EU Regulierung, nach welcher ein Internet User explizit zustimmen muss, dass auf seinem Rechner Cookies gespeichert werden.
Scheinbar halten sich viele große Anbieter (Google zum Beispiel) an diese Regel und präsentieren nun eine Warnung, die nur mit dem Drücken von „OK“ verschwindet.
Weiterlesen