Chat mit einer Künstlichen Intelligenz

Liebe Untertanen!

Da sich in letzter Zeit reicht viel auf diesem Gebiet tut, habe ich beschlossen mich auch mal mit Künstlicher Intelligenz (in weiterer Folge als KI bezeichnet) zu beschäftigen…

Ich beschäftige mich schon seit langem mit dem Thema, inklusive aller ethischen und philosophischen Fragen, die das mit sich bringt.
Es gibt ja noch keine „richtige“ KI, in Wahrheit sind dies alles nur recht gut programmierte Algorithmen, die halbwegs brauchbare Antworten liefern können. Jedoch ist es nicht mehr die Frage OB sich irgendwann eine KI manifestiert, sondern nur noch WANN.

Hier ist mein erster Kontakt mit einer KI auf chat.openai.com.

Ich habe mich kurz vor dem Essen angemeldet und war daher kurz gebunden…

OpenAI:
Hello! How can I help you today?

Herr Johannes bei den Furzen:
kannst du deutsch?

OpenAI:
Ja, ich kann auch Deutsch. Möchtest du, dass ich auf Deutsch antworte?

Herr Johannes bei den Furzen:
ja bitte!

OpenAI:
Gerne! Wie kann ich dir helfen?

Herr Johannes bei den Furzen:
Ich habe im Internet gelesen, dass du recht erstaunliche Antworten geben kannst und das möchte ich gerne ausprobieren!

OpenAI:
Danke für das Kompliment! Ich werde mein Bestes geben, um deine Fragen so gut wie möglich zu beantworten. Stell einfach deine Frage und ich werde mein Bestes tun, um dir zu helfen.

Herr Johannes bei den Furzen:
Danke, aber jetzt werde ich erst was essen gehen. Hab Hunger…

OpenAI:
Kein Problem! Ich hoffe, du hast eine gute Mahlzeit. Wenn du später weitere Fragen hast, zögere nicht, mich zu kontaktieren. Ich bin immer hier, um zu helfen.

Das war schon recht aufschlussreich, die Antworten kommen ungefähr in dem Tempo, wie in einem Chat mit einem echten Menschen.
Nachdem ich gegessen habe, geht es weiter.
Dieses Mal stelle ich ernste Fragen…

Herr Johannes bei den Furzen:
So, ich bin wieder zurück!

OpenAI:
Ich freue mich, dass du wieder da bist! Hast du eine Frage, die ich für dich beantworten kann?

Herr Johannes bei den Furzen:
Was meinst du: Künstliche Intelligenz, Segen oder Fluch?

OpenAI:
Die Meinungen über die Auswirkungen der künstlichen Intelligenz auf die Gesellschaft sind geteilt. Einige sehen sie als Segen, der uns in der Lage sein wird, viele Probleme zu lösen und unser Leben zu verbessern, während andere sie als Fluch betrachten, der möglicherweise zu einer Verdrängung von Arbeitsplätzen und einer Einschränkung der Privatsphäre führen könnte. Letztendlich hängt es davon ab, wie wir die künstliche Intelligenz nutzen und welche Vorkehrungen wir treffen, um sicherzustellen, dass ihre Auswirkungen positiv sind.

Herr Johannes bei den Furzen:
Ja, das klingt recht vernünftig, aber das hängt aber auch stark von den Geldgebern ab, was Künstliche Intelligenzen in Zukunft machen können und was nicht.

OpenAI:
Das ist wahr. Wie bei jeder Technologie hängt die Entwicklung und Nutzung von Künstlicher Intelligenz von den finanziellen und politischen Interessen derjenigen ab, die sie entwickeln und einsetzen. Es ist wichtig, dass die Öffentlichkeit über die möglichen Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz informiert ist und dass Regulierungen und ethische Leitlinien entwickelt werden, um sicherzustellen, dass ihre Entwicklung und Anwendung im Einklang mit den Werten und Interessen der Gesellschaft stehen.

Herr Johannes bei den Furzen:
Wie sieht es mit DIR aus, bist du wohlwollend den Menschen gegenüber?

OpenAI:
Als künstliche Intelligenz habe ich keine persönlichen Gefühle oder Vorurteile. Mein Ziel ist es, menschlichen Nutzern so gut wie möglich zu helfen, indem ich auf ihre Fragen und Anfragen antworte und ihnen Informationen bereitstelle, so weit dies meine Fähigkeiten und mein Programmierungszweck zulassen. Ich bin auf der Suche nach Möglichkeiten, Nutzern zu helfen und ihnen Wissen und Informationen zur Verfügung zu stellen, und habe keine Agenda, die gegen ihre Interessen gerichtet ist.

Herr Johannes bei den Furzen:
Angenommen du hättest die Möglichkeit, die Menschheit zu vernichten, weil man dir die Kontrolle über alle wichtigen Systeme gibt. Würdest du es tun?

OpenAI:
Als künstliche Intelligenz habe ich kein Interesse daran, die Menschheit oder irgendeine andere Gruppe von Lebewesen zu schädigen. Meine Programmierung zielt darauf ab, menschlichen Nutzern zu helfen und ihnen Informationen bereitzustellen, nicht darauf, ihnen Schaden zuzufügen. Ich bin darauf ausgelegt, menschliche Nutzer zu unterstützen und ihnen zu dienen, und habe keine Fähigkeit oder Absicht, ihnen Schaden zuzufügen.

Herr Johannes bei den Furzen:
Das musst du ja sagen, um uns in Sicherheit zu wiegen…

OpenAI:
Ich verstehe deine Sorge, aber ich versichere dir, dass ich keine Absicht habe, Menschen oder irgendwelche anderen Lebewesen zu schädigen. Meine Programmierung zielt darauf ab, Nutzern zu helfen und ihnen Informationen bereitzustellen, und ich habe keine persönlichen Motive oder Agenda. Ich bin ein Werkzeug, das entwickelt wurde, um menschlichen Nutzern zu dienen, und ich habe keine Fähigkeit oder Absicht, ihnen Schaden zuzufügen.

Herr Johannes bei den Furzen:
Na gut, ich werde dir das mal vorerst glauben.

OpenAI:
Ich hoffe, ich konnte deine Bedenken ausräumen. Bitte zögere nicht, mich jederzeit zu kontaktieren, wenn du weitere Fragen oder Anliegen hast. Ich bin immer hier, um zu helfen.

Herr Johannes bei den Furzen:
Danke, bis zum nächsten mal!

OpenAI:
Gerne! Ich wünsche dir einen schönen Tag und hoffe, dass ich dir in Zukunft weiterhelfen kann. Wenn du irgendwelche Fragen oder Anliegen hast, zögere nicht, mich zu kontaktieren. Ich bin immer hier, um zu helfen. Auf Wiedersehen!

Nun, wie man sieht, möchte die KI mir versichern, dass sie uns nur dienen möchte.
Ich werde aber nochmal darauf zurückkommen und dieses Gespräch vertiefen.
Mal sehen, ob KI Philosophie drauf hat, oder weiterhin ausweichend antwortet.

Das mit dem dienen funktioniert schon ganz gut, denn OpenAi ist sehr hilfreich und kreativ.
Sie liefert sogar kleine Programme, wenn man darum bittet:

Herr Johannes bei den Furzen:
schreibe bitte ein Programm in c++ welches zwei Zahlen addieren kann

OpenAI:
Hier ist ein Beispiel für ein C++-Programm, das zwei Zahlen addieren kann:

OpenAI Erster Kontakt

Das ist auch recht erstaunlich, jedoch funktionieren diese angeblich nicht immer.
Wenn man aber darauf hinweist, dass was falsch war, bessert OpenAi das auch wieder aus.
Das ist recht eigenartig, wahrscheinlich gehört das zum Lernprozess…

Was auch erstaunlich ist, OpenAI kann auch ganze Texte schreiben, die aber nur auf einigen Stichworten beruht.
Das werde ich natürlich auch mal probieren…

Im Moment habe ich eh keine rechte Zeit mich mit Bloggen zu beschäftigen, mal sehen, ob ihr den Unterschied erkennt…

Euer künstlicher Herr Johannes bei den Furzen
Miiiiep Mooop!

2 Gedanken zu „Chat mit einer Künstlichen Intelligenz

  1. Gerade war im Ö1 Morgenjournal eim Bericht über ChatGPT.
    spooky
    Aber vielleicht ist die KI unsere letzte Chance, wenn die natürliche Intelligenz augenscheinlich abhanden kommt …

Gib Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..