Eso Schas beim Bau des Krankenhaus Wien Nord

Eso-SchasLiebe Untertanen!
Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, wurde nun aufgedeckt, dass beim Bau des KH Wien Nord kolportierte €95.000.- für die Errichtung eines energetischen Schutzringes gegen schlechte Energie ausgegeben wurden.

Ich brauche ja nicht extra zu erwähnen, was ich davon halte.
Mir geht es ja eher um die allgegenwärtige Aussage die da lautet:

Naja, Esoterik schadet ja keinem.

Dies ist nun der Beweis, dass das so nicht stimmt, weil hier gibt es nämlich jede Menge Geschädigte, nämlich die so genannten Steuerzahler.
Warum sollen wir alle das mitbezahlen?
Ist es der ausgesprochene Wunsch eines einzelnen, einem Schamanen sein Geld in den Rachen zu werfen, dann ist das sein persönliches Problem.
Aber in dem Fall hat sich ein selbsternannter Energetiker aufgrund der Dummheit einiger „Entscheider“, auf betrügerische Weise bereichert. Und das nicht zu knapp.

Was ich aber noch viel dreister finde, ist dass dies wieder mal der plumpe Versuch ist, Pseudowissenschaft mit echter Wissenschaft zu vermischen. In der Eso Szene würde man letztendlich die Heilerfolge des KH Wien Nord ebenfalls der Kraft des Schutzringes gegen negative Energien zuschreiben!
Und das geht gar nicht.

Diesen Eso Schas präsentiert euch euer
Herr Johannes bei den Furzen
und
der böse Johannes

Advertisements

Aschermittwochs-Ansprache seiner Majestät

Liebe Untertanen!

Heute ist ja Aschermittwoch, quasi die Kickoff-Veranstaltung der Fastenzeit.
Gleichzeitig ist auch Valendienstag, was ja vollkommen absurd ist, weil ja schließlich Mittwoch ist.

KäsleberkäsesemmelNur für euch, geschätzte Untertanen, kasteie ich heute am Aschermittwoch meinen sowieso geschundenen Körper durch die Einnahme von Leberkäsesemmeln! Da könnt ihr wieder den Vorteil von Adel und Monarchie sehen, denn was tun schon die Politiker für euch? Blöd reden, höchstens!
Eigentlich esse ich mittlerweile grundsätzlich recht wenig Fleisch und Fleischprodukte, aber an einem der höchsten Fasttage mache ich extra eine Ausnahme!
Nur für euch!
Und das ohne euer Steuergeld zu verschwenden!

Valen von Terni

Valen von Terni

Zum Valendienstag möchte ich euch allerdings auch noch ein paar Tipps geben!
Kauft euren Lieben keine Schnittblumen, denn die verwelken nur.
Und das ist traurig.
Kauft euren Lieben auch keine Blumenstöcke, denn die sind nur voller Fliegenlarven.
Außerdem habt ihr sowieso keinen grünen Daumen, weshalb die Blumenstöcke nach kurzer Zeit ebenfalls unter dem Gebrummsel von tausenden winzigen Fliegen verwelken.
Und das ist auch traurig.
Schenkt euren Lieben viel lieber ein Sackerl voller Leberkäsesemmeln, denn die schmecken gut und Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen!

Ich hoffe, euch mit meiner Ansprache angesprochen zu haben. Oder so.
Es segnet euch euer
Herr Johannes bei den Furzen

Fahren ohne (eigenes) Auto

Liebe Untertanen, Mitleser und sonstige Zeitgenossen!

Ich bin jetzt ziemlich genau ein Monat ohne Auto.
Lange Geschichte, das doch schon in die Jahre gekommene Gefährt hat nach einer notwendigen Reparatur angefangen herumzuspinnen und dies hätte noch weitere Reparaturen (die den Restwert des Autos bei Weitem überstiegen hätten) notwendig gemacht.
Eigentlich hätten meine liebe Frau Maus bei den Furzen und ich noch gehofft, daß die Karre noch dieses Jahr durchhält, aber leider kommt es immer anders als man denkt.

Da ich aufgrund der eher seltenen Notwendigkeit eines Fahrzeuges (meistens nur ein bis zwei mal pro Monat) schon länger mit dem verzicht auf eigenen Autos liebäugle, fiel mir die Entscheidung recht leicht.
Meine Frau war zwar noch ein wenig skeptisch, willigte aber (dank meiner Argumente und Überredungskünste) dann doch ein, es zumindest mal für ein Jahr mit öffentlichen Verkehrsmittel und Mietautokonzepten zu versuchen.

Bevor jetzt jemand meint, jetzt ist er schon komplett übergeschnappt, hier ein paar Worte zur Erklärung:

  • wir leben inmitten einer Großstadt
  • Parkplätze sind rar, trotz Parkraumbewirtschaftung
  • es ist immer Stau, dann wenn ich fahren könnte
  • ein Auto kostet am meisten, wenn es steht (Versicherung, Parkraumbewirtschaftung, Autobahnmaut, §57A Untersuchung, laufende Reparaturen usw.)
  • wir fahren immer mit den Öffis in die Arbeit
  • wir haben alle notwendigen Lebensmittelhändler in gehweite und gehen sowieso zu fuss einkaufen
  • ich habe die Möglichkeit den Carpool meiner Firma kostengünstig zu nutzen (vergünstigte Wochenendangebote)
  • in unserer näheren Umgebung stehen häufig Mietautos verschiedenster Anbieter zur Verwendung bereit

Weiterlesen

Illuminatus!

illuminati-symbol-eyeGeschätzte Untertanen!
Ich habe ja vorige Woche von meinen lustigen Erfahrungen im Bezug auf E-Mails berichtet.

Nun, jetzt habe ich wieder ein ganz tolles Beispiel bekommen, jemand hat sich mit meiner Mail-Adresse bei den afrikanischen Illuminaten registriert.
Diese wiederum haben mir deswegen folgende Nachricht geschickt:

RULES AND REGULATIONS OF HOW YOU CAN BE PART OF THE ORGANIZATION. IF YOU CAN STAND THEM, THEN YOU WILL BE CONSIDERED IN THE NEW SECRET WORLD AGE (ILLUMINATI) SO READ THEM CAREFUL AND GET BACK TO US.

FOLLOW YOUR HEART BEFORE YOU DECIDE TO SIGN THE CONTRACT WITH THE SOCIETY.

AND IF YOU HAVE ANY PROBLEM WITH ONE OF THE CONDITIONS, PLEASE DO NOT  SIGN THIS AGREEMENT AND WE FORWARD YOU THE FORMS IMMEDIATELY AFTER WE HAVE CONFIRMED YOUR REGISTRATION FEE FOR MEMBERSHIP.

HERE ARE THE BASICS OF HOW TO BECOME A NEW ILLUMINATI MEMBER

1* You must be over the age of 18 to make your own decision.
2* You must be able to pay the membership fee for file and reference number compilation.
3* You must have a strong belief of Success.
4* You must be able to keep secrets to yourself.
5* You must believe that money is power.
6* You must be aware that your name sounds in the list of wealthy powerful citizens and  celebrities
7* You must have goals and desires of your dreams in life.
8* You must be ready to visit the sea water at midnight once a year.
9* You must have a belief in the change/modern world of doing things.
10* You must be able to read/respect/understand the goals of the Illuminati.
11* You have to be able to help the less fortunate.
12* You must have aim for joining the society.

Kind regards
Lord.H

Danach folgen noch ein paar Daten, die der Mail-Adressen-Vertippsler im Anmeldeformular der Seite eingegeben hat.
Bei Occupation hat er Namibia eingegeben und bei Income 13/10/1995.
Ich bin mir nicht sicher, ob der „Grand Lodge lord“ den Beruf Namibia und ein Geburtsdatum als Einkommen gelten lassen, außer es ist ihnen egal, solange die Registrierungsgebühr von $100,- bezahlt wird.

Falls ich demnächst Mitglied in der einflussreichen Gesellschaft der Illuminati bin, gebe ich euch Bescheid.

Diesen leerreichen Blödsinn widmet euch euer
Lord Johannes bei den Furzen

Hackerangriff oder doch nur Idiotie?

Internationaler-VersandhaendlerSeit es Gmail gibt habe ich dort eine Mail-Adresse.
Klar, werdet ihr da sagen, Wasser predigen und selber Wein trinken und so. Ihr habt ja recht. Aber letztendlich muss man ja immer irgendjemanden vertrauen und Missbrauch ist bei jedem System möglich.
Aber egal, diese besagte Mail-Adresse habe ich schon sehr lange und möchte sie eigentlich nicht wechseln, aus reiner Gewohnheit halt. Leider hat Google in den Anfangszeiten etwas gepatzt und so war es möglich, dass herrjohannesbeidenfurzen@gmail.com und herr.johannes.bei.den.furzen@gmail.com eigentlich die selbe Mail-Adresse ist und so die Mails an die beiden offensichtlich unterschiedlichen Adressen trotzdem im gleichen Postfach landen.

Worauf ich hinaus will ist, dass ich immer wieder die Mails von Leuten bekomme, die sich mit einer Mail-Adresse, die so ähnlich ist wie meine, auf weißgottwelchen Systemen registrieren wollten und damit mehr oder weniger Erfolg hatten.
Weiterlesen