Nichts zu verbergen mal wieder

Man will uns ja ständig einreden, dass wir nichts zu verbergen haben.
Deswegen fordern fast alle Regierungen immer mehr Transparenz von ihren Bürgern.

Ständige Überwachung des öffentlichen Raumes, der Kommunikation, der Bewegungsdaten usw.
Das sind die feuchten Träume der Politiker (und natürlich all jener, die damit gute Geschäfte machen).
Der Grund dafür ist, dass sie einfach Angst vor uns haben.
Angst, dass wir uns eines Tages ihre Lügen (inklusive Korruptions und sonstige Affären) nicht mehr gefallen lassen und sie allesamt mit Fackeln und Mistgabeln aus dem Land jagen.

Aber warum sollten wir als kleine Bürger das freiwillig akzeptieren?
Denn naturgemäß wollen die Politiker selbst eher wenig bis gar nicht transparent sein.
Woran das wohl liegt? Sie werden doch wohl nichts zu verbergen haben, oder?

Es wird Zeit, dass sie selbst mit gutem Beispiel voran gehen und alle ihre Daten offenlegen.
ALLES!
Finanzdaten, Bewegungsdaten, Kommunikationsdaten.

Damit wäre es auf einen Schlag nicht mehr möglich, korrupt zu sein, denn schließlich könnte das JEDERMANN JEDERZEIT herausfinden!
Sollten irgendwann alle Politiker alle ihre persönlichen und beruflichen Daten freiwillig zugängig machen, dann habe ich auch nichts mehr zu verbergen.

Gib Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..