Kleinbeschiss vom Installateur-Fachbetrieb

Alljährlich muss man seine Gastherme von einem Installateur-Fachbetrieb kontrollieren lassen.
Das ist auch gut so, denn wenn eine Therme nicht richtig funktioniert, könnte das recht schlimm ausgehen, keine Frage.
Doch es vergeht keine Woche, wo man nicht in der Zeitung lesen kann, dass Leute von Installateuren so richtig abgezockt worden sind.
Nun, ich habe auch das Gefühl abgezockt geworden zu sein.

Bei meinem Installateur kostet das Überprüfen einer Gastherme €155.- plus 30 Euro Material (€10,- für zwei Dichtungen und €20,- für das Befüllen des Ausdehnungsgefäßes mit Stickstoff), die man sich einfach so und ohne Nachfrage aufschlägt.
Ist ja normal, oder?

Hier gleich die dazu passende Formel:
Installateur = immer teurer

Eine von den verwendeten Dichtungen kostet mich im Baumarkt (der mich bestimmt kräftig abzockt) ca. 20 Cent.
Ich habe ein wenig recherchiert, was denn Stickstoff so kostet und bin dabei auf den Einkaufspreis von €16,50/Liter gekommen.

Nun kommt meine Kalkulation für die Dichtungen:

Baumarkt € 0,20
Installateur € 5,00
Aufschlag € 4,80

Das ist das 25 fache!

Hier kommt nun die Frage, wie sehr wird nun beim Befüllen des Expansionsgefäßes beschissen, wenn man bei so was unkomplizierten wie Dichtungen schon so beschissen wird?
Ich muss auch dazu sagen, dass ich mir unter einem Liter Stickstoff nicht wirklich viel vorstellen kann. Vor allem, weil das Nachfüllen ungefähr eine halbe Sekunde dauert und eigentlich nur „Pffft!“ macht. Wie viel „Pffft!“ passt in das Expansionsgefäß der Therme überhaupt hinein?
Ich bin kein guter Mathematiker, aber mir ist vollkommen klar, dass da was nicht stimmen kann.

Mir ist schon klar, dass es so was wie Material-Aufschläge gibt.
Aber wo ist bitte die Grenze zwischen Aufschlag und gewerbsmäßigen Betrug? Der Kerl macht das ja sicher nicht nur bei mir!
Ich möchte außerdem anmerken, dass eine Gastherme kein Eurofighter ist und deswegen Ersatzteile nicht gleich das 25 fache des Einkaufspreises kosten müssen.

Meine Kollegen lachen mich nur aus und meinen, ich solle mir halt einen Installateur suchen, der kein Abzocker ist.
Ist das so?
Und wie finde ich jetzt so einen Installateur?

Diesen Scheiß präsentiert euch
der böse Johannes

Advertisements

2 Gedanken zu „Kleinbeschiss vom Installateur-Fachbetrieb

Gib Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s