Wer braucht die scheiß Grünen?

Scheiss GrueneEines ist vollkommen klar:
Die Grünen wollen uns die Autos verbieten, den Treibstoffpreis verzehnfachen, Lastwagen durch Lastenfahrräder ersetzen, Fußgängerzonen statt Autobahnen bauen und fressen zum Frühstück kleine Kinder, weil die einen so schlechten CO2-Fußabdruck haben.

Scheiß Grüne halt.
Aber warum gibt es die überhaupt?

Die Antwort ist recht einfach: Weil sich alle anderen scheiß Parteien niemals jemals um Natur- und Umweltschutz gekümmert haben.
Jahrzehnte lang hat man nur den Status Quo aufrechterhalten und ist Industrie und Wirtschaft in den Arsch gekrochen.
Viele Menschen wollten das nicht mehr hinnehmen und haben begonnen, sich gegen die Pläne der Regierung zu wehren, sind auf die Straße gegangen und haben sich an Bäume gekettet.
Aus anfänglichen Protestbewegungen entstand letztendlich irgendwann eine Partei.

Dass wir heute wieder Flüsse und Seen mit Fischen haben, anstatt stinkender, giftiger Rinnsale, haben wir diesen scheiß Grünen zu verdanken.
Auch dass wir noch grüne Wälder haben, haben wir den Scheiß Grünen zu verdanken.

Vielleicht haben es einige schon wieder vergessen, aber als Kind der frühen 80er habe ich es noch erlebt, dass die Industrie-Abwässer ungeklärt in Flüsse, Bäche und Seen eingeleitet wurden und Fische, wenn es welche gab, meist nur leblos am Rücken schwammen.

Auch den „sauren Regen“ der damals die Wälder fast zerstört hat, gibt es heute nicht mehr, weil die Industrie-Abgase seitdem gereinigt werden müssen.

Also kurz gesagt, dass es heute in unserem Land immer noch lebenswert ist und man hier immer noch Urlaub machen kann, weil es da immer noch schöne Natur gibt, ist ein Verdienst der Scheiß Grünen.

Da es uns eh immer recht gut ergangen ist, haben wir leider vergessen, wozu wir die scheiß Grünen brauchen. Doch jetzt gibt es wieder ein Problem, von dem die Wissenschaft eigentlich schon seit den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts weiß.
Nämlich den Klimawandel.

Den anderen scheiß Parteien nehmen entweder das Thema nicht ernst genug, oder sie vertreten den Standpunkt, dass es sowas wie einen Klimawandel gar nicht gibt, oder aber dass er von der Menschheit nicht verursacht wird.

Es liegt also an uns selbst, ob wir das Ruder noch herumreißen können.
Die scheiß Grünen könnten es vielleicht schaffen und haben wenigstes Pläne.
Die scheiß anderen Parteien werden sicher nur das tun, was sie immer schon gut gekonnt haben: Nämlich Industrie und Wirtschaft in den Arsch kriechen.

Vielleicht sollten wir mal innehalten und kurz nachdenken, was wir wollen.
Unser Land ist (noch) reich an schöner Natur.
Wegen den reichen Industriellen, schönen Autobahnen, Flughäfen und heißen Beton-Wüsten werden bestimmt keine Gäste mehr zu uns kommen.
Auch wir werden bald nirgends mehr hinfahren oder fliegen können, da ja die Zerstörung der Umwelt und Klimawandel überall auf der Welt passiert.

Ein Umdenken in sämtlichen Belangen der Menschheit ist unbedingt sofort erforderlich.
Geld und Habgier wird uns bestimmt nicht retten.
Was wollt ihr dagegen tun?

Diesen Denkanstoß widmet euch
der böse Johannes

3 Gedanken zu „Wer braucht die scheiß Grünen?

Gib Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.