Löscht euren Virenschutz (lieber doch nicht)!

virusIn einem Artikel auf Heise Security habe ich gelesen, dass der ehemalige Firefox Entwickler Robert O’Callahan dazu rät, Virenschutz-Software von seinem Rechner zu deinstallieren, da diese mehr Schaden anrichten würden, als sie nutzen.

Stimmt das wirklich?
Nun, ich will nicht abstreiten, dass sicherlich auch Antivirensoftware fehlerhaft sein kann und es tatsächlich Bedrohungen gibt, die genau darauf abzielen.
Aber was soll Virenschutzsoftware eigentlich können?
Diese Software soll eigentlich dem Benutzer die Gewissheit geben, einen wirksamen Schutz vor Viren und auch vor den Gefahren des Internets zu haben. Aber ist denn das überhaupt möglich?
Ich würde mal kühn behaupten, NEIN.
Kein Schutz kann 100% Sicherheit geben. Niemand kann euch das Denken abnehmen. Auch kein gekaufter, teurer Virenschutz kann das.
Denn euch muss schon klar sein, dass die Bedrohungen aus dem Internet (bösartige Webseiten und Werbung, Malware, Trojaner, Spam und Scam und so weiter und so fort) und mittlerweile auch schon durch verseuchte Hardware (USB Gadgets mit Rootkit, usw.) überhand nehmen. Die Bedrohungsszenarios haben sich in den letzten Jahren stark verschlimmert und dadurch werden auch die Anforderungen für Antiviren-Software immer größer. Aber je größer der Programmier-Aufwand ist, umso größer ist natürlich auch der Fehleranteil. Ihr wisst schon, je komplizierter der Mechanismus, umso leichter kann er gestört werden.

Soll ich jetzt meine Virenschutz deinstallieren?
Ich würde wirklich niemanden raten, einen Virenschutz du deaktivieren oder gar zu deinstallieren. Selbst dann nicht, wenn ihr euch wirklich gut mit Computer auskennen würdet.
Aber wer kennt sich schon wirklich gut aus? Wer ist perfekt?
Ein kleiner Schnitzer reicht schon aus, eine Fehlentscheidung und euer Rechner ist verseucht. Ein aktiver Virenschutz bietet vielleicht nicht Schutz vor allen Bedrohungen, aber zumindest vor den meisten.
Natürlich ist es wahr, dass auch Sicherheits-Software ein Risiko für einen Rechner darstellen kann, aber ein komplett ungesicherter Rechner stellt ebenso ein großes Risiko dar.

Die Virenschutz-Branche muss umdenken
Leider leben wir in einer Zeit, wo es nur so vor Gefahren wimmelt und die Anzahl der Gefahren exponentiell ansteigt. Möglicherweise müssen die Hersteller von alten Pfaden abweichen und sich neue Konzepte überlegen, um den neuen Gefahren gegenüber stehen zu können.
Aber bis dahin müssen wir uns mit dem Schutz begnügen, den wir haben. Klingt blöd, ist aber so.

Verantwortung wird gerne ausgelagert
Leider müssen auch wir selbst umdenken, denn unsere Welt ist immer stärker von Computern bzw. rechnergestützten Systemen bestimmt. Kein Haushalt ist ohne Computer, ja sogar in den Hosentaschen und Handgelenken tragen wir welche. Jedoch muss uns aber bewusst sein, dass diese Systeme auch viele Risiken bergen und wir sollten darum umso besser Bescheid wissen, was diese Systeme tun!
Ein Virenschutzprogramm zu kaufen alleine reicht nicht aus, denn es benötigt noch zusätzlich ein umfangreiches Hintergrundwissen über die drohenden Gefahren und Risiken um diesen nicht in die Falle zu gehen…

Advertisements

Ein Gedanke zu „Löscht euren Virenschutz (lieber doch nicht)!

Gib Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s