Endlich zertifiziert

tuev_nord_fakedLiebe Untertanen!

Es freut mich sehr euch mitteilen zu können, dass eure Lieblings-Internetseite, krawutzi.wordpress.com, mit dem heutigen Tag ISO 9001 : 2008 zertifiziert ist.
Ich bin ja soooo stolz!

Der Hintergrund ist eigentlich ganz banal.
Ich habe nur eine Online-Apotheke gesucht. Ganz unschuldig!
Dabei bin ich auf eine interessante Versand-Apotheke gestoßen und habe mit Freude bemerkt, dass die sogar ISO zertifiziert ist! Wahnsinn!
Der Pferdefuß ist nur, wer sagt, dass ein PDF Dokument auf der Webseite echt sein muss?
Um das Zertifikat zu prüfen ging ich auf die Seite des Ausstellers, nämlich TÜV Nord, um mir die Echtheit des Zertifikates bestätigen zu lassen.
Nun, auch nach längerer Suche auf der sehr schönen Webseite des TÜV Nord habe ich keine Möglichkeit gefunden, um das Zertifikat auf Echtheit zu prüfen.
Lästig wie ich bin, habe ich natürlich nicht locker gelassen und habe an die angegebene Kontakt-Mailadresse folgendes geschrieben:

S.g. Tuev Nord Team!

Ich bin auf der Suche nach einer Online Apotheke, der ich vertrauen kann und habe dabei auf der Seite [Name der Webseite entfernt] ein wunderschönes Zertifikat entdeckt, welches mich aber von seiner Echtheit nicht wirklich überzeugt.

Denn ich habe versucht, auf der Seite [URL entfernt] irgendeine Möglichkeit zu finden, ein Zertifikat auf seine Echtheit zu überprüfen, oder zumindestens eine Referenz der zertifizierten Betriebe zu finden.
Meiner Meinung nach sollte dieses Zertifikat von der Seite [URL entfernt] kommen und auf der Ziel-Seite nur verlinkt werden, so wäre das ganze schon wesentlich vertrauenswürdiger.
Weiters ist das Dokument nicht digital signiert, was mich angesichts heutiger Sicherheitsstandards auch etwas stutzig macht…

Meine Fragen sind nun:
Gibt es für mich als Kunden eine Möglichkeit ein Zertifikat auf Echtheit zu überprüfen?
Und ist [URL entfernt] tatsächlich von ihrem Unternehmen zertifiziert?
Denn ich könnte so ein Dokument jederzeit ohne großen Aufwand für alles Mögliche erzeugen, ohne dass es eine Möglichkeit auf Prüfung seiner Authentizität gibt…

Schöne Grüße aus Wien sendet
Johannes

Zur Verteidigung des TÜV, es kam schon am nächsten Tag folgende eine Antwort:

Sehr geehrter Herr Johannes,

hiermit bestätigen wir Ihnen, dass die Firma „[Name entfernt]“ , [Adresse entfernt] über ein durch die TÜV NORD CERT GmbH nach ISO 9001 zertifiziertes Managementsystem verfügt.

Das auf der von Ihnen genannten Website [URL entfernt] angeführte ISO 9001 Zertifikat ist echt und bis zum 31.10.2017 gültig.
Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
TÜV NORD CERT GmbH

OK, die Echtheit war bestätigt, aber meine anderen Fragen blieben leider unbeantwortet.
Also frug ich nochmal:

OK, danke für die rasche Antwort, aber gibt es nun für mich als Kunde eine Möglichkeit das zu selbst prüfen, oder muss ich Ihnen bei jeder TÜV Zertifizierten Webseite ein Mail schicken?
😉

LG, Johannes

Kurz darauf kam die Antwort:

Sehr geehrter Herr Johannes,

eine Online-Selbstüberprüfung von ausgestellten Zertifikaten der TÜV NORD CERT GmbH über unsere Homepage ist nicht möglich.
Sollten Sie Fragen zu der Gültigkeit von TÜV NORD CERT-Zertifikaten haben, können Sie Sich jederzeit gerne an TNCERT-Q-Kontrolle@tuev-nord.de wenden.
Wir werden Ihre Anfrage dann gerne kurzfristig beantworten.

Mit freundlichen Grüßen
TÜV NORD CERT GmbH

Mit dieser Antwort bin ich nun total zufrieden und möchte nun allen folgendes raten:
Wenn ihr auf irgendeine Firma, Webseite oder sonst irgendwas mit einem Zertifikat stoßt, welches man nicht selbst kontrollieren kann, oder es nicht von der Quelle digital signiert ist, dann fragt einfach höflich nach, es wird euch geantwortet.
Außerdem besteht die Hoffnung, dass wenn das viele tun, sich die Situation ändern wird und in Zukunft alles einen richtigen Weg geht.
Hier ist übrigens mein Zertifikat als PDF zu sehen!

Es grüßt euch
der böse Johannes

Advertisements

3 Gedanken zu „Endlich zertifiziert

    • Neuland? Ich glaube das Internet existiert jetzt schon lange genug.
      Mir is ja durchaus klar, dass nicht jeder ein IT Experte ist, aber der TÜV wird offenbar in Sachen IT schlecht beraten.
      Eigentlich sollten so Vereine wie der TÜV eine Instanz sein, der man vertrauen können sollte, aber wenn jeder der halbwegs mit einem Bildbearbeitungsprogramm oder einem Wordprozessor so ein Zertifikat erstellen kann, dann kommen mir halt Zweifel!

      • Eigentlich hast Du recht, aber Neuland ist ja in Deutschland sozusagen die offizielle politische Linie zum Thema Internet, das gilt dann sicher auch für den TÜV Nord.

        Ansonsten bin ich ganz Deiner Meinung: Wenn sie selbst nicht IT können, sollten sie in der Lage sein, das erstens zu erkennen und zweitens kompetente Dienstleister einzukaufen. Die haben ja durchaus einen Ruf zu verlieren bzw. leben von ihrer Vertrauenswürdigkeit. Dass solche beliebig nachmachbaren „Zertifikate“ vor dem Hintergrund nicht der richtige Weg sein können, sollten die eigentlich selbst sehen können.

Gib Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s