Zombie Notebook

Achtung: In letzter Zeit häufen sich die Sichtungen von Zombie-Notebooks!
Zombie-Notebook
Zur Erklärung: Die Tastatur ist nicht aus Gründen der Ergonomie angeschlossen, sondern weil das Gerät eine beschädigte Tastatur hat.
Olivenöl + Tastatur = nix gut.
Echte Kapitalisten würden einem Notebook, welches der Funktion der eingebauten Tastatur beraubt ist, sofort den Gnadenstoß geben und es auf den Elektroschrottplatz bringen. Ohne mit der Wimper zu zucken.
Jedoch soll es auch Menschen geben, die sich die Reparatur der Tastatur eines CrapBookAir um €200.- (unter Freunden) nicht leisten wollen oder können.

Dieses Bild ist meine Kritik an der Wegwerfgesellschaft.

  • Kann ein Gerät heute noch zu einen vernünftigen Preis repariert werden?
  • Ist eine Reparatur überhaupt noch möglich?
  • Ist eine Reparatur seitens des Herstellers überhaupt noch wünschenswert?
  • Manche Geräte kann man nicht einmal mehr zerlegen, sondern muss sie gleich wegwerfen und ein neues kaufen.
  • Außerdem gilt man ja ohnehin als uncool, wenn man sich nicht spätestens 2 Tage nach dem Erscheinen des neuen CrapBookAir ein neues kauft, oder?

Dies soll jetzt keine Kritik an der Firma mit dem Apfel-Logo sein, denn auch die meisten anderen Hersteller bauen quasi Wegwerfgeräte.

Wenn sich mehr Menschen dazu bereit erklären würden, ihre Geräte als Zombies weiterleben zu lassen, dann wären diese wahrscheinlich hochwertiger und die Reparaturen wären billiger.
Und die Schrotthaufen wären kleiner.

P.S.: Danke an den Flo, der mich sein Zombie so bereitwillig ablichten ließ.

Advertisements

Gib Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s