Wie gründet man eine Partei?

In meiner Serie „So funktioniert das“ beschreibe ich heute einmal ein ganz lustiges Thema, nämlich:
Wie gründet man eine Partei in Österreich (oder in einer anderen Bananenrepublik)?

Uncle Frank

Uncle Frank macht das!

Nun eigentlich ist nicht viel dabei.

  • Zuerst ändert man seinen Namen und wandert nach Kanada aus
  • Dann gründet man dort eine Firma und wird Hersteller von Teilen für die Rüstungsindustrie
  • Dann expandiert man und mischt auch ein wenig in der Autoindustrie mit
  • Später kehrt man wieder nach Österreich zurück und kauft sich schnell mal eine kleine Firma in Steyr
  • Dann gründet man wieder eine Firma in Nordamerika die sich mit Pferderennen und deren Wettgeschäfte beschäftigt
  • Wenn man das alles geschafft hat, kauft man sich bei einem Wiener Fußballclub ein
  • Der nächste logische Schritt ist, dass man Präsident der Österreichischen Bundesliga wird

Irgendwann sieht man dann ein, dass man schon alles gemacht hat, außer eine österreichische Partei zu gründen und so macht man das halt auch noch. Weil Politik ähnlich wie Wirtschaft funktioniert (kaufen und verkaufen) kauft man sich ein paar Mitstreiter aus anderen Parteien zusammen und gründet schliesslich eine eigene Partei, die den eigenen Namen trägt und deren Vorsitz man übernimmt.

Ihr seht also, es ist gaaaanz einfach!
Viel Spaß beim Nachmachen.

Originalbild: Wikimedia Commons

Advertisements

Gib Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s