Remakes, Remixes, 3D, Prequels und Sequels

Ich werde offiziell alt.
Warum?
Weil es mir schon auffällt.
Offensichtlich wurden alle möglichen Filme schon gedreht.
Alles wird wiederholt oder durchgemischt. Oder juhu, ganz neu in 3D.
Aus, vorbei, nichts neues mehr.

Auslöser für das ganze hier ist ein Kinofilm. Cowboys versus Aliens, oder so.
Gehts noch? Was kommt als nächstes? Indiana Jones und Aliens? Ach ja, das gabs ja schon…

Und diese pausenlosen Neuverfilmungen: Jetz gibts endlich wieder Conan. Ohne Schwarzenegger, dafür aber in 3D. DREIH DEEEH! A Wahnsinn!
Einfach einen Film neu zu verfilmen wäre ja stümperhaft. Aber in 3D, das ist ja gleich was anderes.
Wie wäre es mal wieder mit den 3 Musketieren? Menschenskind, das wurde schon vor meiner Zeit 100 mal verfilmt und seit ich das Antlitz dieser Welt erblickte schon mindestens drei mal!
Ganz zu schweigen von Robin Hood! Den gabs ja bis jetzt auch schon mehr als einmal…

Prequels und Sequels
Wen bitte interessiert es, was Frodo gemacht hat, bevor er mit dem Ring auf Reise ging?
Warum muss man einen Film drehen, in dem es darum geht, wie es zum Planet der Affen kam?
Warum musste man von Star Wars die Episoden 1-3 verfilmen?
Wie oft müssen Rambo und Rocky noch kämpfen? Lasst sie doch in Frieden ruhen!

Liebe Drehbuchautoren und Filmemeacher!
Damit ihr eure armen Köpfchen nicht so viel anstrengen müsst, mach ich euch einige Vorschläge für neue Remixe:
Dracula vs. Aliens
Werwölfe vs. Aliens
Godzilla vs. Aliens
Asterix bei den Aliens
Die drei Musketiere vs. Aliens
Der Mann in der Eisernen Maske vs. Aliens
Terminator 5 vs. Aliens
Bambi vs. Aliens

Wer soll sich den Blödsinn ansehen?
Ich nicht, Kino hat sich für mich erledig, jawoll!

Advertisements

3 Gedanken zu „Remakes, Remixes, 3D, Prequels und Sequels

  1. Genau so ist’s

    Das Fernsehen ist ja die beste in sich geschlossene Müllverwertungsanlage.
    Dort wird ja meiner Einschätzung nach seit vielen Jahren bereits nur noch ca. 3% Neumaterial beigemischt um neue Sendungen zu erzeugen.
    Und siehe da, der Konsument frisst es!

    Da muss man sich doch nicht wundern wenn der große Fernseher (Kino) auch auf den Recycling Zug aufspringt.
    Qualitativ hochwertiges Filmmaterial zu schaffen ist ja bedeutend schwieriger und senkt dabei noch die Zuschauerquoten, da sich die schwere Kost nicht so leicht mit Popcorn und RedBull verträgt.

    Mein Tipp:
    Wenn man die Möglichkeit hat ein kleines unabhängiges Kino besuchen zu können hat man durchaus gute Chancen auch gute Filme zu sehen! (Zentralkino Center Wr. Neustadt bei dem der Name wesentlich größer als das Kino ist)
    Dort habe ich schon viele gute Filme gesehen, aber mehr als 10 Leute waren wir nie im Saal.
    Oder Beamer und DVD’s kaufen und das Programm selbst gestalten.

    Immer im Auge zu behalten: Die Nachfrage steuert das Angebot, wir sind halt so deppert!
    Keiner wird gezwungen Fernzusehen oder in die MegaSuperGigaPlexen zu gehen.

    ‚Der dritte Mann bei den Aliens‘ wäre doch ein remake Wert, oder?

  2. Ich verstehe auch nicht, warums immer „vs.“ sein muss. Warum nicht mal „treibts mit“?
    – „Pinocchio treibts mit Schneewittchen und sie will dass er lügt“
    – „Der Mann in der eisernen Maske treibts mit Lassie“

  3. Pingback: Alles total vermusicalt | Krawutzi!

Gib Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s