Kasperl, Pezi und das Fegefeuer

Kasperl Pezi FegefeuerKasperl! Kasperl! Kasperl! Kasperl! Kasperl!
Die Intromusik, die sich anhört wie das Pandemonium der Hölle bohrt sich ins Gehirn.
Der Vorhang öffnet sich, der Kasperl erscheint

KA: Kinder, seid ihr alle daaaaaaah?
KI: JAAAAAAAAAAAAAAAAH!
KA: Kinder, seid ihr wirklich alle daaaaaaah?
KI: JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH!
KA: Kinder, seid ihr wirklich sicher alle daaaaaaah
KI: NEEEEEEEEEEIN!
KA: Waaas? Ach naja, ist ja wurscht.
Also, grüss euch Gott, liebe Kinder!
Sagts mal Kinder, glaubts ihr an die Hölle?
KI: NEEEEEEEIN!
KA: Tja, Pech gehabt, weil da kommen so ungläubige, ungetaufte und schlimme Kinder wie ihr nämlich hin!
KI: NEEEEEEEIN!
KA: In unserer heutigen Geschichte zeigen wir euch, wie es dort unten ausschaut, damit ihr euch schon mal gewöhnen könnt.
Kommts ihr alle mit?
KI: JAAAAAAAAAAAAAAAA!

Der Kasperl verschwindet im Off. Der Vorhang fällt.
Grausame Musik ertönt, die Bühne wird umgebaut.
Der Vorhang geht wieder auf, wir sind im Vorgarten von Grossvater Petz’s Haus.
Der Pezi schaukelt

PE: Ja hallo Kasperl, hallo liebe Kinder! Was machts denn ihr da?
KA: Ja servus Pezi! Du, die Kinder und ich schauen uns mal die Hölle an, magst du mitkommen?
PE: Was wollts denn jetzt vom Dagobert? Der schläft doch um diese Zeit. Wenn wir den aufwecken, dann beisst er mich ganz sicher in den Popsch!
KA: Aber Pezi, nicht HÖHLE, HÖLLE habe ich gesagt. Weisst eh dort wo die schlimmen und ungläubigen Kinder hinkommen, wenn sie tot sind!
PE: Krawutzikaputzi! Ja, das mag ich auch sehen!
Aber Kasperl? weisst du eigentlich wie man da hinkommt?
KA: Aber ja, das ist ganz leicht, wir gehen durch den Kamin!
PE: Krawutzikaputzi! Der Kamin brennt ja!
KA: Ja eh! Das funktioniert halt so du Knackwurscht.

Kasperl und Pezi gehen ins Haus zum Kamin.
Grossvater Petz schnarcht auf der Bettbank.
Kasperl schmeisst eine Handvoll Salz ins Feuer

KA: So Pezi! auf drei gehts los! Kinder zählts ihr mit?
KA, PE, KI: EEEEEINS, ZWEEEEEEI, DREEEEEEEI, LOOOOOOOOOS!

Kasperl und Pezi verschwinden im Feuer.
Die grausame Musik passt mal ausnahmsweise.
Höllenmusik halt.
Der Vorhang fällt, die Bühne wird umgebaut.
Es riecht nach Schwefel, der Vorhang geht hoch.
Kasper und Pezi sind in der Hölle

PE: Pfuigacksl, da stinkts aber grauslich! Und heiss ist es auch ganz fürchterlich!
KA: Was hast du gelaubt, wies in der Hölle ist, du Knackwurscht?
KI: HIHIIIIHIIII!

Plötzlich eine Stichflamme, Rauch steigt auf, der Teufel höchstpersönlich erscheint

TEU: HAHA! NEUANKÖMMLINGE! sticht Kasperl und Pezi mit dem Dreizack in den Hintern
PE: AUA! Grüss Gott, Herr Teufel!
TEU: WAAAAAAAS?
KA: Äääääh, guten Tag Herr Satan, Wie geht es ihnen denn so?
TEU: Na, das werden wir erst sehen, dank euch zwei Deppen habe ich ja jetzt unmengen an administrativen Tätigkeiten. Schliesslich muss ja alles seine Richtigkeit haben, nicht wahr?
KA: Aber nein, lieber Herr Teufel, wir wollen uns ja nur mal umsehen!
TEU: ICH BIN NICHT LIEB! seine Hörner leuchten rot auf vor Wut
Ausserdem was wollt ihr da sehen?
PE: Wir wollen uns mal ansehen, was mit den Verdammten passiert wenn sie da sind.
TEU: Naja, sie leiden sozusagen Höllenqualen. HAHA, WORTWITZ, HAHA!
KI: HIIIHIIIHIIII!
TEU: Na gut, ich zeig euch 3 Verdammte, aber dann gehts ihr wieder, ich bekomm euch eh noch früh genug!

Kasperl, Pezi und der Teufel verschwinden im Off.
Die Bühne wird umgebaut
Der Vorhang geht auf, die 3 stehen vor einem Schaufenster
Hinter der Schaufenster ein grosser Raum, ein Mann steht blossfüssig auf einer kreisrunden Fläche und raucht.

KA: Naja, die Hölle hab ich mir schlimmer vorgestellt. Herumstehen und rauchen ist ja nicht so schlimm…
TEU: Ja, das glaubt ja auch nur ihr.

Der Teufel drückt einen roten Knopf, ein Warnton schrillt und die Kreisrunde Fläche wird glühend rot.
Der Mann beginnt schreiend von einem auf den anderen Fuss zu hüpfen

TEU nimmt ein Mikrofon: Rauchpause beendet, nächste Rauchpause in 23 Stunden und 58 Minuten!
PE: Krawutzikaputzi! der arme Kerl. Wer ist denn das?
TEU: Das ist der Herr Julius der wasweisichwievielte, der hat viel Geld veruntreut.
Hehe, das Geld, eine meiner liebsten Erfindungen!
Na gut, gehen wir weiter!

Die drei gehen zum nächsten Schaufenster.
Drinnen steht der Karl-Heinzi bis zum Hals in der Scheisse und raucht eine.

PE: Ui, das muss aber stinken, da wirds dem schönen Karl-Heinzi aber grausen!
Aber da könnt ich mir auch was schlimmeres vorstellen.
TEU: Ja, ich auch, hehehe!

Der Teufel drückt einen roten Knopf und ein Warnton schrillt.
Der Teufel nimm wieder das Mikrofon

TEU: Rauchpause beendet, setzen, aber rasch! Nächste Rauchpause in 23 Stunden und 58 Minuten!
Der Karl-Heinzi taucht komplett in die Scheisse
KA: Wäääääääh, ist das grauslich!
KI: WÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHHH!
TEU: Na gut, schaun wir uns den letzten an!

Die drei gehen zum nächsten Schaufenster.
Drinnen sitzt der Herr Strasser auf einem Sessel und raucht.

KA: Hm, komisch, gar keine heisse Platte, keine Scheisse, wer ist das und warum wird er nicht bestraft?
TEU: Das ist der Herr Strasser, der hat sich mit viel Geld bestechen lassen!
Ich kanns nicht oft genug sagen, das Geld ist wirklich eine meiner allerliebsten erfindungen!
PE: und was ist seine Strafe?
TEU: Na wartets mal!

Der Teufel drückt einen roten Knopf, eine Schulglocke ertönt.
Der Teufel schreit wieder „Rauchpause beendet“ und „Nächste Rauchpause in 23 Stunden und 58 Minuten!“ ins Mikrofon.
Eine uralte Englischlehrerin mit Piss und Kackflecken auf dem Kleid betritt den Raum

LEH: Good Morning Mr. Strasser!
STR: Gud Morning Misses Tietscherin
LEH: What did we learn in our last lesson?
STR: Wi lörnd ebaut se EU Parlament and se Korruption in se EU!
LEH haut dem Strasser mit dem Rohrstock auf die Finger: In English, Mr. Strasser, explain in English!
TEU: MUUUUUUUUAAAAAAHAAAAHAAAAHAAAAAHAAA!

Kasperl und Pezi rennen schreiend ins Off. Der Vorhang fällt, die Kinder klatschen.
Der Vorhang geht noch mal auf, Kasperl Pezi und der Teufel verneigen sich ein paar mal.
Die „Abschlussmelodie“ spritzt wie Durchfall aus den Lautsprechern, aber nach dieser grausamen Geschichte kann mich das auch nicht mehr erschüttern….

Advertisements

Gib Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s