Kasperl und die Schweinegrippe

Schweinegrippe

Schweinegrippe

KI: Kasperl! Kasperl! Kasperl! Kasperl! Kasperl!
Die Intromusik, komponiert aus den Teufelsakkorden, dröhnt wie immer und bohrt sich ins Gehirn.
Der Vorhang öffnet sich, der Kasperl erscheint

KA: Kinder, seid ihr alle daaaaaaah?
KI: JAAAAAAAAAAAAAAAAH!
KA: Kinder, seid ihr wirklich alle daaaaaaah?
KI: JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH!
KA: Kinder, seid ihr ganz ganz sicher alle daaaaaaah
KI: JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!
KA: Ja Grüss euch Gott, liebe Kinder!
Sagt mal, habt ihr schon gehört? Der Pezi hat die Schweinegrippe gehabt!
Jetzt ist er eh wieder gesund aber manchmal grunzt er noch a bissi!
KI: hihihihi!
KA: Kinder, wollen wir den Pezi zuhause besuchen?
KI: JAAAAAAAAAAAAAAAA!
KA: Na dann eins, zwei, drei, LOOOOOOOS!

Der Kasperl verschwindet im Off. Der Vorhang fällt.
Nervige Musik ertönt, die Bühne wird umgebaut.
Der Vorhang geht wieder auf, wir sind im Vorgarten von Grossvatzer Petz’s Haus.
Petzi schaukelt

KA: Ja Servus Pezi! Gehts dir eh schon wieder gut?
PE: Hallo Kasperl, hallo Kinder! Ja, danke, mir gehts eh schon wieder gut! *grunz*
KI: hihihihi!
PE: Wisst ihr, der Fips die blöde Sau hat mich vor einer Woche mit der Schweinegrippe angesteckt!
KA: Ich hab dir doch immer schon gesagt, du sollst den Fips nicht immer abbusseln!
KI: HAHAHIHI!
PE: Jaaaaa, ich weiss eh. Sag mal Kasperl, Hast du dich eigentlich schon impfen lassen?
KA: Na sicher nicht! Ich bin schon so viel geimpft, dass ich schon ausschau wie ein Junkie!
PE: Gegen was bist denn schon geimpft?
KA: Naja, gegen Zecken, die Grippe von heuer, Tetanus, die Grippe vom letzten Jahr, gegen Zecken, Hapatitis, die Grippe vom vorletzten Jahr, Pneumokokken, Tollwut, Diphterie, die Grippe vom vorvorigen Jahr, Mumps, Pocken…
…der Kasperl zählt noch 5 minuten weiter auf…
PE: Krawutzikaputzi! Na das versteh ich!
Aber hast gar keine Angst, dass du dich ansteckst?
KA: Ja schon, aber ich hab da schon eine Idee!
Wir holen den Dagobert und der soll alle Schweinderl auffressen! Der Dagobert freut sich, und niemand kann sich mehr anstecken!
PE: Wuuuuui! Das ist aber eine guuuute Idee!

Kasperl und Pezi verschwinden im Off. Der Vorhang fällt. Die Teufelsakkorde ertönen, die Bühne wird umgebaut.
Der Vorhang geht auf, die beiden stehen vor Dagoberts Höhle

KA: So, liebe Kinder, Wir rufen Jetzt den Dagobert! Rufts alle mit! DAGOBERT! DAGOBERT!
KI: DAGOBERT! DAGOBERT! DAGOBERT! DAGOBERT! DAGOBERT!
Dagobert erscheint
DA: PUTATIPUTATI!
KI: hihihi!
PE: Du Dagobert, wennst uns hilfst, bekommst gaaaaanz viel zum fressen!
DA: Bussi Bussi!
KA: Genau und ein Bussi bekommst auch noch!
KI: hihihi!
PE: So, jetz gehn wir mal zum Fips, weil die ham ja auch Schweinderl!
Eins, zwei, drei LOOOOOOOOOOS!

Kasperl, Pezi und Dagobert verschwinden im Off. Der Vorhang fällt. Die fürchterliche Musik dröhnt, die Bühne wird umgebaut.
Der Vorhang geht auf, alle stehen im Garten vom Fips.
Fips füttert die Schweine

FI: Ja grüss euch, was machts ihr denn da?
KA: Wir kommen dich besuchen!
PE: Und der Dagobert wird alle deine Schweinderl auffressen, du blöde Sau!
FI: Nein! Nein!
DA: PUTATI PUTATI!
Dagobert frisst alle Schweine im Garten auf.
DA: RÜÜÜÜÜLLLPS!
KA: Braaaaver Dagobert, gut gemacht!
PE: So, jetz gehn wir noch zum Onkel Rappelkopf! Der hat auch noch Schweine!

Fips weint, Dagobert rülpst und der Vorhang fällt. Die Musik ertönt, die Bühne wird umgebaut.
Der Vorhang öffnet sich, man befindet sich in Onkel Rappelkopfs Garten, wo dieser bei den Schweinen im Dreck sitzt.
Onkel Rappelkopf ist zugedröhnt wie immer und lacht seine Finger aus.

OR: Lauter liebe Schweinderl! Hui, so liebe Schweinderl!
KA: Hallo, Onkel Rappelkopf!
OR: Hallo, liebe Schweinderl!
KI: hihihi!
PE: Du Kasperl, ich glaub den kannst heute vergessen!
KA: Dagobert, friss die Schweine auf!
DA: PUTATI PUTATI, BUSSI BUSSI!
Dagobert frisst die Schweine auf. Ratzeputz.
OR: Jöööö da ist ja ein grünes Schweinderl!
DA: PUTATI PUTAI!
KA: Braver Dagobert! Komm her jetzt kriegst ein Bussi!
DA: BUSSI BUSSI!
Dagobert nimmt den Kopf vom Kasperl ins Maul
KA: Hilfeeee!
KI: hihihi!
PE: Nein Dagobert, den Kasperl fressma nicht! Sei ein lieber Dagobert!
Dagobert lässt den Kasperl wieder los

KA: So liebe Kinder, Ende gut, alles gut!
Und wir gehen jetzt alle brav nach hause!
PE: Auf Wiedersehen Kinder und beleibts gesund!
Und viele Schweinderl essen nicht vergessen!
KI: hihihi!
KA, PE: AUUUUUUUF WIEDERSEHN!

Das Stück ist aus, die Kinder klatschen und die „Schlussmelodie“ erbricht sich aus den Lautsprechern.
Alle verbeugen sich nochmal und der Vorhang fällt

Advertisements

2 Gedanken zu „Kasperl und die Schweinegrippe

  1. Pingback: Pädagogischer Umgang mit der Schweinegrippe : Mittagessen : Das Manifest des Erbrechens

Gib Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s