HDR Bilder mit Gimp

HDR steht für High Dynamic Range und wird verwendet, um Bilder mit einem sehr hohen Kontrastverhältnis zu erzeugen.
Als Grundlage dazu benötigt man eine Belichtungsserie, d.h. man fotografiert mehrere Bilder (ein Stativ wäre ratsam) mit unterschiedlichen Blendeneinstellungen.

dunkles Bild

dunkles Bild

normales Bild

normales Bild

helles Bild

helles Bild

hdr Bild

hdr Bild

Manche Kameras haben eine eingebaute Automatik um Fotos für HDRs zu schiessen.
Wenn du über eine Canon Ixus oder Powershot verfügst, könnte dieser Beitrag für dich interessant sein.

Im Regelfall genügen 3 Bilder:

  • eines mit dem Blendenwert, den die Kamera vorschlägt (normale Belichtung)
  • eines mit Blende -1 (überbelichtet)
  • und eines mit Blende +1 (unterbelichtet)

Natürlich kann man auch noch mehr Bilder verwenden, sollte aber dafür zu Spezialsoftware für HDR Bilder greifen.
Ich zeige in folgender Anleitung, wie man mit dem Gimp ein HDR Bild mit 3 Fotos mittels eines skript-fu Scripts erzeugt. Hier kannst du das Skript downloaden, weiters befindet sich auf der Seite eine Anleitung auf englisch.

Nachfolgende Anleitung bezieht sich auf den Gimp 2.6.2 für MacOSX. Die Ausführung unter Windows sollte aber ähnlich sein.

Als erstes musst du das Script herunterladen und in den Skriptordner von Gimp kopieren.
Wo dieser Ordner ist, findest du so raus: Scriptverzeichnis herausfinden

Jetzt kanns losgehen!

Als erstes solltest du Bilder machen:
Suche dir ein unbewegtes Motiv aus. Bilder mit Menschen kannst du vergessen. Machst du Landschaftsfotos, solltest du eventuell darauf achten, dass der Wind nicht weht.
Bäume und Gräser bewegen sich und das ergibt dann ein schlecht(er)es Ergebnis.
Mache 3 Bilder mit unterschiedlichen Blendenwerten. Nimm unbedingt ein Stativ.

Nun zur Bearbeitung

Schritt 1 – das Skript starten
Menü: > Filter > Photo > Exposure Blend

Schritt 1

Schritt 1

Schritt 2 – Die Bilder auswählen und die Werte einstellen

Schritt 2

Schritt 2

Mit den Werten die man sonst einstellen kann, kannst du dann noch herumexperimentiern.
Ich habe nur die Option „Auto-Trim Mask Histograms“ ausgewält.

Das Bild ist nun fertig und sieht dann so aus:

hdr Bild

hdr Bild

Das wars, viel Spass beim Ausprobieren!

Advertisements

Gib Deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s